Einladung zum Zehnten Hessischen Positiventreffen

22. bis 25. August 2024

Drei Aktivist_innen von Pro Plus Hessen bei einem Positiventreffen.
© AIDS-Hilfe Hessen e. V.

Pro Plus Hessen freut sich zum diesjährigen Positiventreffen einzuladen. Als Netzwerk von Menschen, die in Hessen mit HIV leben, ist es den Mitgliedern seit 2012 ein Anliegen, regelmäßige Treffen zu gestalten, die nicht nur Schwierigkeiten und Chancen des Lebens mit HIV reflektieren, sondern vor allem Raum für Austausch, Vernetzung und gemeinsame Aktionen bieten. 

Das jährliche Positiventreffen ist dabei ein besonderes Highlight dieser Arbeit und hat zum Ziel den Austausch und die Vernetzung von HIV-positiven Menschen aus Hessen zu fördern. Im Jahr 2024 feiert Pro Plus Hessen bereits die zehnte Ausgabe dieses bedeutenden Events.

Das Treffen wird vom 22.08. bis zum 25.08.2024 im gemütlichen Ambiente des Tagungshauses Mühlrain im nordhessischen Knüllwald-Niederbeisheim stattfinden. Neben Workshops und Vorträgen liegt das besonderes Augenmerk auf die Gestaltung eines geschützten Raums für den informellen Austausch und die Begegnung unter HIV-positiven Menschen aus Hessen.

Es wird großen Wert darauf gelegt, dass sich alle Teilnehmer*innen willkommen und wohl fühlen. Dabei spielen weder der Zeitpunkt der HIV-Infektion, noch das Alter, Geschlecht oder die Herkunft eine Rolle. Vielfalt ist den Mitgliedern des Netzwerks wichtig und Pro Plus Hessen freut sich stets über neue Unterstützer*innen.

Auch dieses Jahr wurde ein vielseitiges und spannendes Programm zusammengestellt. Hier ein kleiner Überblick:

- Achtsam in den Tag
- Identitätsbewusstsein und Respekt im Miteinander
- Ich bin ich
- Aktuelles aus der Medizin
- Fotographie Schnupperkurs 
- Tai Chi Schnupperkurs

Alle Vorträge und Workshops werden in deutscher Sprache gehalten. Es wird sich darum bemüht, eine leichte und verständliche Sprache zu benutzen, damit auch Menschen, die nur wenig Deutsch sprechen und verstehen, teilnehmen können. 

Zur Anmeldung.

Hinweis zur Anmeldung: Die Veranstaltung wird aus öffentlichen Mitteln (Selbsthilfeförderung der Gesetzlichen Krankenversicherung), durch Sponsoring eines Pharmaunternehmens und Teilnahmebeiträge finanziert. Der Teilnehmendenbeitrag beträgt nach Selbsteinschätzung: 40,-, 50,- oder 60,- EUR. Er umfasst Übernachtungen im Tagungshaus und die Verpflegung. Für die Übernachtung im Einzelzimmer wird ein Zuschlag von 45,- EUR fällig, andernfalls erfolgt die Unterbringung im Doppelzimmer.

Programm:

Donnerstag, 22.08.2024
17.00 UhrAnkunft
19.30 UhrEröffnungsplenum
Freitag, 23.08.2024
07.45 UhrAktivierung: „Achtsam in den Tag“ (Frank Hofmann)
09.30-18.00 Uhr

Workshops:

  • „Identitätsbewusstsein und Respekt im Miteinander“ (Imke Klein)
  • „Ich bin ich“ (Angelika Bolte)
Samstag, 24.08.2024
07.45 UhrAktivierung: „Achtsam in den Tag“ (Frank Hofmann)
09.30-12.30 Uhr„Aktuelles aus der Medizin“ (Siegfried Schwarze u. Annette Piecha)
14.00-18.00 Uhr

Workshops:

  • „Fotographie: Theorie & Praxis“ (Frank Hofmann)
  • „Tai Chi Schnupperkurs“ (Manfred Zeitschel)
18.00 UhrGrillabend
Sonntag, 25.08.2024
07.45 UhrAktivierung: „Achtsam in den Tag“ (Frank Hofmann)
09.30 UhrAbschlussplenum

Moderation der Veranstaltung: Frank Hofmann, Martina Libera und die legendäre Traute Schmidthüsch.

 

Unterstützung

Dieses Angebot wird ermöglicht durch:

Selbsthilfeförderung der Gesetzlichen Krankenversicherung.

Eine Leiste mit den Logos der an der Gemeinschaftsförderung beteiligten Krankenkassen: AOK, BKK Landesverband Süd, ikk, Knappschaft, landwirtschaftliche Krankenkasse und vdek.
Contact